Nathan & Marie

Vergessene Lyrik in neuem Gewand

Mit ihren Liedern hauchen „Nathan & Marie“ alten Dichtern neues Leben ein. Ausgewählte Verse von Hölderlin, Rilke, Hofmannsthal, Zweig und vielen anderen treffen auf eine melodische Umsetzung mit Gesang, Gitarre, Klarinette & Klavier. Für einen Moment werden aus den Poeten von damals die Liedermacher von heute. Wir hören beispielsweise Friedrich Nietzsche, wie er vor mehr als hundert Jahren zu Tränen gerührt dem Flug des Albatross hinterher gedichtet haben mag. Und nur zu gern stellen wir uns Rainer Maria Rilke vor, wie er dem Ohrwurm seines Gedicht´s "Der Wahnsinn" lauscht. Was gibt es Spannenderes in der Kunst, als die Verschmelzung zweier Genres. 
listen on Bandcamp